Was ist Thetering und ein Hotspot im Mobiltelefon?

Tethering ist die Verwendung Ihres Mobiltelefons oder einer anderen mobilen Vorrichtung, die mit dem Internet verbunden ist, als Modem für ein weiteres Gerät, in der Regel einen Laptop oder ein reines Wi-Fi-Tablett. Dieser Ansatz bietet Internetzugang für unterwegs, wo immer Sie sind. Sie verbinden Ihr Handy mit Ihrem Laptop oder Tablett entweder direkt mit einem USB-Kabel oder ohne Kabel über Bluetooth oder Wi-Fi.

Vorteile der Vernetzung

Was ist Thetering und ein Hotspot im Mobiltelefon

Tethering bietet Internet-Konnektivität für Geräte, die keinen integrierten mobilen 3G- oder 4G-Datenplan haben. Es ist besonders hilfreich zu wissen was ist tethering in Situationen, in denen es keine anderen Möglichkeiten des Internetzugangs gibt: wenn es keinen Wi-Fi-Hotspot wie z.B. einen Starbucks gibt, oder wenn Ihr Kabelmodem kaputt geht, oder wenn Sie auf einem Feldweg mitten im Nirgendwo sind und eine Online-Karte benötigen.

Datenservice

  • Wenn Sie bereits für den Datenservice auf Ihrem Handy bezahlen und Ihr Mobilfunkanbieter keine zusätzlichen Gebühren für die Nutzung Ihres Mobiltelefons als Modem für Ihren Laptop verlangt, kann Ihnen Tethering auch Geld sparen, da Sie keinen separaten mobilen Breitbanddienst bezahlen oder zusätzliche Hardware kaufen müssen, nur um Ihren Laptop anzuschließen.
  • Sie können das Internet auch mit einem vernetzten Mobiltelefon sicherer durchsuchen, da Ihre Informationen direkt über das Telefon gesendet werden, z.B. über einen öffentlich zugänglichen Wireless Hotspot.
  • Schließlich könnte Tethering Ihnen helfen, die Akkuladung des Laptops zu schonen, da Sie Wi-Fi auf Ihrem Ltop ausschalten können, während Sie Ihr Telefon als Modem verwenden.

Nachteile von Thetering

Die Verwendung des Datenservices Ihres Mobiltelefons für Ihren Laptop wird jedoch die Batterie des Telefons schneller entleeren, besonders wenn Sie Bluetooth verwenden, um Ihr Telefon und Ihren Laptop zu verbinden. Die Vernetzung über USB wäre aufgrund dieser Batterieherausforderung eine bessere Möglichkeit, eine Verbindung herzustellen, als sie drahtlos durchzuführen.

Wenn Sie ein Kabel nicht synchronisieren können, versuchen Sie einige Tipps, um sicherzustellen, dass Ihr USB-Anschluss ordnungsgemäß funktioniert.

Die Geschwindigkeit eines vernetzten Geräts ist möglicherweise nicht so schnell, wie Sie es vielleicht erwarten, selbst auf dem Handy selbst, denn die Informationen müssen diesen zusätzlichen Schritt über die Luft oder über das Kabel machen; USB-Verbindungen sind im Allgemeinen schneller als Bluetooth. Mit dem 3G-Service auf Ihrem Mobilteil betragen die Upload- und Download-Geschwindigkeiten in der Regel weniger als 1 Mbit/s. Wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, das nicht durch mobiles Breitband abgedeckt ist, werden Sie wahrscheinlich nur ein paar Mal schneller sein als bei der Einwahl.

Abhängig von Ihrem Telefon und Ihrer Verbindungsmethode können Sie Ihren Sprachdienst auf dem Mobiltelefon möglicherweise auch nicht nutzen, während es angebunden ist.

Das größte Hindernis ist jedoch, dass man sein Handy überhaupt an seinen Laptop anbinden kann. Jeder Mobilfunkanbieter hat unterschiedliche Regeln und Servicepläne für das Tethering, und jedes Mobilfunkgerät kann seine eigenen Einschränkungen haben. Wie Sie Ihr Handy vernetzen, hängt stark von Ihrem Mobilfunkanbieter und Ihrem Mobilfunkmodell ab. Die großen Mobilfunkanbieter in den Vereinigten Staaten erheben jetzt zusätzliche monatliche Gebühren, nur um Ihr Telefon zu vernetzen oder ein Telefon als Wi-Fi-Hotspot zu nutzen, damit mehr als ein Gerät online gehen kann.